Dr. J. Lemmer Schmid


tl_files/Uploads/Fotos/Charakterkoepfe/LemmerSchmid-001.jpgDr. J. Lemmer Schmid ist Diplom-Psychologe und promovierter Motologe (Psychomotorik). Die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Körpererleben und psychischem Befinden bilden daher einen wichtigen Schwerpunkt in seiner Arbeit. In seinen personal Coachings verfolgt Dr. J. Lemmer Schmid einen ganzheitlichen Ansatz zur Steigerung der Lebensqualität: Wie kann eine ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Privatleben sichergestellt werden? Auf welche Weise kann der persönliche “Energie-Akku“ wieder aufgeladen werden, um motiviert und spielerisch-kreativ die Herausforderungen des (Berufs-) Alltags zu meistern?

Durch seine Erfahrungen als Kinder- und Familientherapeut kann auf Wunsch die gesamte Familie in dem Coaching-Prozess mit einbezogen werden. In seinem körper- und bewegungsorientierten Teamentwicklungsansatz werden neue Zugänge zwischenmenschlicher Begegnung und Kommunikation eröffnen, alte Verhaltensmuster aufgebrochen und ungeahnte Gruppen-Potentiale auf kreative Weise zum Vorschein gebracht. Neben der Förderung dieser sogenannten „Soft-Skills“ spezialisierte er sich gleichzeitig auf die Gewinnung und Auswertung „Harter-Fakten“ in Form von empirisch gewonnener Umfragedaten, qualitativer Interviews und der Durchführung von quantitativer Evaluationsstudien.

Berufliche Stationen und Zusatzqualifikationen

Psychologie-Studium, Promotionsstudiengang Motologie (Psychomotorik) mit dem Thema: Mehr Lebensqualität durch Flow-Erleben und Achtsamkeit. Langjährige Lehr- und Forschungstätigkeit im Bereich empirische Methodenlehre und psychologische Gesprächsführung. Forschungsvertiefung: empirischer Datenerhebung und statistischer Umfragen-Auswertung (SPSS, Lisrel, Amos). Seit 2006 freiberuflicher Trainer im Bereich Kommunikation und Gesundheitsförderung für Führungskräfte und Mitarbeiter sowie psychotherapeutische Tätigkeit im Einzel- und Gruppensetting (Verhaltenstherapie). 2010 Gründung einer mobilen Familien-Beratungspraxis, aktuell tätig als Dozent und Supervisor im Netzwerk „Gesunde Kinder“, Brandenburg.

Schwerpunktthemen:

  • Familie, Freunde & Beruf: gelungene Work-Life-Balance
  • Stress- und Angst-Bewältigung am Arbeitsplatz: Gesundheitsprävention und Förderung
  • Zeit- und Aufgaben Management: Handeln in Feedbackschleifen
  • Teamentwicklung: Kooperationstraining und Ressourcenaktivierung
  • Kommunikationstraining: selbstsicher Verhandeln und Vortragen
  • Statistische Datenerhebung und - Auswertung: (online)Umfrage-Studien und Evaluationsforschung