Patientenorientierte Kommunikation im Klinikalltag

Dieses zweitägige Seminar ist auf maximale Praxisnähe aus­gerichtet: Mit Hilfe einer professionellen Schau­spiel­erin als Simulations­patientin werden anhand von klin­ischen All­tags­sit­uationen die Grund­prinzip­ien und Tech­niken patienten­orientierter Kom­muni­kation ver­mittelt und ein­ge­übt.

 

Inhalte

  • Vertrauensaufbau zu Patienten und Angehörigen
  • Zentrale Bedürfnisse erkennen und ansprechen
  • Konstruktiver Umgang mit schwierigen und konflikthaften Situationen
  • Verständlichkeit und die Vermeidung von Sprachbarrieren
  • Umgang mit schweren Diagnosen und infausten Prognosen 
  • Kommunikation unter Zeitdruck

Darüber hinaus haben die Teilnehmer im Seminar die Möglichkeit, eigene Praxisfälle einzubringen und zu bearbeiten.

 

Ihre Ansprechpartner

tl_files/Uploads/Fotos/Charakterkoepfe/DSC_6203.JPG               tl_files/Uploads/Fotos/Charakterkoepfe/ruth.JPG

Philipp Andresen                   Ruth Knaup